Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Stilbruch!, Miriam Bennouna und dem jeweiligen Kunden, der entweder Verbraucher oder Unternehmer sein kann.

Vertragspartner:

Stilbruch!
Miriam Bennouna
Baronweg 36
CH-4710 Balsthal

Tel: +41 76 560 66 62
E-Mail: info(at)stilbruch-foto.com


Es gelten ausschließlich diese AGBs. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGBs werden - selbst bei Kenntnis - kein Vertragsbestandteil, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes zwischen den Vertragsparteien schriftlich vereinbart.

 

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Geltungsbereich
Die Aktivitäten von Stilbruch! werden in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt. Sie sind auf das Verhältnis mit dem jeweiligen Kunden in Zusammenhang mit allen Dienstleistungsangeboten anwendbar. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden einen integrierenden Bestandteil eines jeden, mit Auftraggebern, Partnern oder sonstigen Dritten abgeschlossenen Vertrages.

1.2 Abweichungen
Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen sind nur nach vorheriger Absprache mit Stilbruch! zulässig. Der Ansprecher ist hierfür beweispflichtig. Direkte oder anders lautende Vereinbarungen zwischen Fotografen und Kunden oder sonstigen Dritten, sind ohne Rücksprache mit Stilbruch! unzulässig.

1.3 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Stilbruch! behält sich das Recht vor, ihre Dienstleistungen jederzeit ganz oder teilweise anzupassen oder aufzulösen und damit verbunden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Durch die Änderung einzelner Artikel werden die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht aufgehoben. Eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird den Vertragspartnern rechtzeitig mitgeteilt (die aktuelle Version ist jederzeit unter www.stilbruch-foto.com abrufbar).



  1. 2.Buchungsbestimmungen

2.1. Annullationen von Festbuchungen
Annullationen von Festbuchungen, die bis spätestens 30 Werktage vor Tätigkeitsbeginn bei Stilbruch! eintreffen, sind für den Auftraggeber kostenlos. Bei später eintreffenden Annullationen hat Stilbruch! das Recht, bis zu 100% des vereinbarten Gesamthonorares vom Auftraggeber einzufordern. Allfällige Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten. Annullationen bedürfen immer der schriftlichen Form.


3. Einsatzbestimmungen / Haftung 

3.1 Einsatzzeit
Angestellte von Stilbruch! können Stundenweise bei einer Mindestbuchung von 2 Stunden gebucht bzw. optioniert werden. Die Arbeitszeit beginnt mit dem Eintreffen am vereinbarten Arbeitsort zur vereinbarten Zeit. Angemessene Pausen sind durch den Auftraggeber einzuplanen. Angebrochene Stunden werden dabei auf die nächste halbe Stunde aufgerundet.

3.2 Interviews / Ton- und Bildaufnahmen
Ohne die Einwilligung von Stilbruch! oder seinen Mitarbeitern dürfen vor, während und nach dem gesamten Auftrag weder Ton- und Bildaufnahmen noch Interviews gemacht werden. Dies gilt auch für den gesamten Backstage-Bereich.

3.3 Datenschutz
Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Privatsphäre der Angestellten von Stilbruch! zu respektieren und zu schützen und die Daten unter Einhaltung der schweizerischen Datenschutzgesetze zu verwalten. Er verpflichtet sich, keine privaten Daten der Angestellten von Stilbruch!, Adressen und Telefonnummern abzuspeichern, zu veröffentlichen, zu verkaufen oder in irgendeiner Form an Dritte weiterzugeben.

3.4 Versicherungen
Sämtliche Versicherungen sind Sache des Auftraggebers. Stilbruch! übernimmt als solche keinerlei Haftung.

3.5 Risikoaufnahmen / Sicherheit
Bei besonders risikoreichen Einsätzen hat der Auftraggeber eine entsprechende Versicherung abzuschliessen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle nützlichen Vorkehrungen zu treffen, um Unfälle zu vermeiden sowie das Leben und die Gesundheit der Angestellten von Stilbruch! zu schützen. Er verpflichtet sich, die einschlägigen Gesetze und Verordnungen sowie alle massgebenden Richtlinien einzuhalten. Hat der Auftraggeber bei der Buchung das einzugehende Risiko nicht ausdrücklich mitgeteilt, ist Stilbruch! berechtigt, die Leistung zu verweigern. Es erhält vom Auftraggeber ein Ausfallhonorar von 70% des vereinbarten Gesamthonorares.

3.6 Absenzen
Bei Absenzen infolge höherer Gewalt ist weder Stilbruch! noch deren Partner haftbar.

3.7 Krankheit / Unfall / Fernbleiben
Ist die Inhaberin oder einer Ihrer Angestellten wegen Krankheit oder Unfall verhindert, muss der Auftageber durch Stilbruch!umgehend benachrichtigen und ein neues Datum oder anderer Fotograf angeboten werden. Ist dies nicht Möglich, so die Zahlungspflicht des Auftraggebers.

3.8 Verwendung von Material
Kann produziertes Material aus technischen, ästhetischen, politischen, religiösen, ethischen oder sonstigen Gründen nicht verwendet werden, so kann die Stilbruch! nicht dafür haftbar gemacht werden. Die vereinbarten Honoraransprüche von Stilbruch! bleiben vollumfänglich bestehen.


4. Benutzungsrechte 

4.1 Gültigkeitsdauer des Benutzungsrechts
Das Veröffentlichungsrecht des Bildmaterials des Auftraggebers ist unbeschränkt. der jeweilige Fotograf hat das Recht die von ihm erstellen Bilder für nichtkommerzielle Zwecke, wie z.B. eigene Webseite oder die von Stilbruch! zu verwenden.

4.2 Missbrauch von Material, Produkte- oder Kundenwechsel
Die Verwendung des Bildmaterials darf nur vom Auftraggeber selber verwendet werden. Das Material darf nicht für ein anderes Produkt, für einen anderen Kunden des Auftraggebers oder in einem anderen Land verwendet werden, es sei denn, es liegt das schriftliche Einverständnis von Stilbruch vor. Ohne schriftliche Zustimmung von Stilbruch! darf das Bildmaterial nicht an Dritte weiter gegeben oder anderweitig publiziert werden. Im Fall der Zuwiderhandlung ist eine zehnfache Tagespauschale gegenüber dem vereinbarten Honorar geschuldet. Weitere rechtliche Schritte bleiben vorbehalten.


5. Buchungsbestimmungen 

5.1 Honorar
Stilbruch! erhält für den erledigten Auftrag das ausgehandelte und bestätigte Honorar. Hinzu kommen Spesen für Reise und Verpflegung oder Verlängerungsstunden welche vor Ort vereinbart wurden.

5.2 Reisespesen
Als Reisespesen werden CHF 1.20 pro Auto-Kilometer (ab Wohnort des jeweiligen Fotografen) verrechnet. Anderweitige Auslagen wie z.B. Taxi, Hotelübernachtungen usw. werden seperat oder als Pauschale verrechnet.

5.4 Verpflegung
Die Verpflegung während der gesamten Arbeitszeit ist Sache des Auftraggebers. Er organisiert pro Arbeitstag eine warme Mahlzeit sowie genügend Mineralwasser. Können keine Verpflegungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden, werden die Auslagen dem Auftraggeber als Spesen in Rechnung gestellt oder es wird vorher mit Stilbruch! eine Pauschale vereinbart.

5.5 Honorarminderungen
Verspätungen durch Eigenverschulden oder sonstige Honorarminderungen infolge Reklamationen sind durch den Auftraggeber unverzüglich Stilbruch! zu melden.

5.6 Verwertung von Urheberrechten
Das Urheberrecht der fotografischen Arbeiten, visuellen Werke oder ähnliches liegt nach schweizerischem Recht immer beim jeweiligen Fotografen. Der jeweilige Fotograf darf seine gemachten fotografischen Arbeiten auf der Webseite von Stilbruch! oder seiner eigenen Webseite veröffentlichen. Die fotografischen Arbeiten, visuellen Werke oder ähnliches dürfen nicht anderweitig kommerziell genützt werden.

6. Schlussbestimmungen 

6.1 Gültigkeit
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 06.01.2014 in Kraft und sind auf die bestehenden Vertragsverhältnisse anwendbar.

6.2 Originaltext
Für Stilbruch! verbindlich ist ausschliesslich der deutsche Originaltext dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Übersetzungen sind unverbindlich, soweit sie vom deutschen Originaltext abweichen.

6.3 Gerichtsstand / anwendbares Recht / Bewilligungsbehörden
Der ausschliessliche Gerichtsstand für alle sich aus der Geschäftstätigkeit von Stilbruch! ergebenden Streitigkeiten ist, unter Vorbehalt abweichender zwingender Gerichtsstände, der Firmensitz von Stilbruch!. Es ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, dies gilt unabhängig vom Erfüllungsort.

Allgemeine Geschäftsbedingungen